Campo de Fiori & Trastevere

Campo de Fiori und das jüdische Quartier, mit seinen kleinen Gassen und vielen Sehenswürdigkeiten kann bequem zu Fuss durchquert werden. Shopping-Strassen, Museen, Bars und Restaurants laden hier zum Verweilen ein. Ein Katzensprung über den Tiber, bei der Insel Tiberina, oder bei der Fussgängerbrücke Ponte Sisto, und schon sind sie im Trastevere-Quartier.

Trastevere ist ein malerisches, lebhaftes und multikulturelles Quartier. Der rauhe und wilde Charme dieses Stadtteils konnte die Herzen vieler Leute erobern. Er erreichte Kultstatus durch diverse Filme von Vittorio de Sica, Fellini und Woody Allen. Das Trastevere Quartier gilt als Shoppingparadies, mit einzigartigen Fachgeschäften und Modeboutiquen, vor allem zwischen der Piazza Trilussa und der Piazza Santa Maria in Trastevere.

1. Campo de Fiori

Campo de’ Fiori ist ein Platz im Zentrum von Rom, in der Nähe der Piazza Navona. In der Mitte des Platzes steht eine im Jahr 1889 errichtete Statue des Philosophen Giordano Bruno, der dort am 17. Februar 1600 als Ketzer verbrannt wurde.

Campo de'Fiori bedeutet wortwörtlich Feld der Blumen, ein Name, der aus dem Mittelalter stammt, als das Gebiet noch eine Blumenwiese war.  Aufgrund des täglichen Markts mit Blumen, Obst, Kräutern und Gemüse ist der Platz morgens sehr belebt und farbenfroh. Abends geniessen vor allem die Touristen bei einem Glass Wein die spezielle Stimmung auf dem Platz.

 

Der Palazzo Farnese ist der imposanteste italienische Palast des 16. Jahrhunderts. Er liegt an der Piazza Farnese (direkt hinter dem Platz Campo de’ Fiori, und beherbergt heute die französische Botschaft. Alessandro Farnese gab den Bau des Palazzos 1514 in Auftrag, als zum Papst gewählt worden war. Der Bau des Palastes wurde von Antonio da Sangallo begonnen und von Michelangelo fortgeführt und dann von Giacomo della Porta fertiggestellt. Der Palast kann innen nur bei speziellen Anlässen besichtigt werden.

 

Basilika San Giovanni Battista dei Fiorentini - Sie befindet sich am Ende der Via Giulia, wenn man vom Platz Campo de Fiori in Richtung Vatikan spaziert. Sie  ist Pfarrkirche und Nationalkirche der Florentiner. Sie wurde über mehr als zwei Jahrhunderte errichtet und enthält neben bedeutenden Kunstschätzen die Grablegen von Francesco Borromini und Carlo Maderno. Toskanische Künstler schmücken das Innere aus.

Restaurants / Einkaufsläden

Hosteria Grappolo d'Oro

Nettes kleines Restaurant mit typis, ch römischen Speisen, in der Nähe des Campo de Fiori.

Adresse Piazza della Cancelleria 80, Roma

Telefon +39 06 689 70 80

 

Luciano Cucina Italiana

Kleines, modernes italienisches Restaurant. Man kann auch draussen essen. Standort: in der Nähe des Platzes Campo de Fiori.

Adresse Piazza del  Teatro di Pompeo 18, Roma

Telefon +39 06 51 53 14 65

 

Roscioli

Beliebtes Geschäft mit Café, italienischem Restaurant, Feinkost-Frischetheke und Weinladen. Gute, italienische Küche, auch für Vegetarier geeignet. Standort: Nahe bei Campo de Fiori

Adresse Via dei Giubbonari 21, Roma

Telefon +39 06 687 52 87

Per Me -  Giulio  Terrinoni

Romantisches Restaurant in der Altstadt von Rom. Gutes Essen von hoher Qualität. Das Personal ist freundlich und aufmerksam. Es befindet sich in der Nähe von Campo de Fiori.

Adresse Vicolo del Malpasso 9, Roma

Telefon +39 06 687 73 65

 

Osteria da Fortunata - Rinascimento

Gut für einen kleinen Imbiss. Am Fenster dieses Restaurants werden von einer Dame frische Nudeln für das Mittagessen zubereitet. Man sitzt hier am grossen Fenster, in Richtung Strasse. Das Restaurant ist minimalistisch eingerichtet, hat ein grosses Fenster in Richtung Strasse. Man isst hier gute, frische Pasta. Das Restaurant befindet sich in der Nähe der Piazza Navona, beim Palast Palazzo Madama.

Adresse Corso del Rinascimento 17, Roma

Telefon +39 06 39 37 87 91

Osteria da Fortunata - Cancelleria

Gut für einen kleinen Imbiss. In diesem Restaurant wird die italienische Küche serviert, von aufmerksamem Personal, in heimeliger Atmosphäre.

Adresse Piazza della Cancelleria 87, Roma

Telefon +39 06 60 66 73 91

 

Einkaufsläden

Il Fornaio

Diese ausgezeichnete Bäckerei befindet sich zwischen der Piazza Navona und dem Campo de Fiori.

Adresse Via del Baullari 5, Roma

2. Palazzo Spada & Museo Baracco

Palazzo Spada - Der Palazzo Spada (16 Jh.) ist einer der großen Stadtpaläste in Rom, er befindet sich an der Piazza Capo di Ferro, ganz in der Nähe der piazza Campo de Fiori.  Das Renaissancegebäude kam in der Folge in den Besitz Bernardino Spadas über, dessen Namen es bis heute trägt und der Francesco Borromini Restaurierungsarbeiten an den Fassaden vornehmen ließ. Durch Borromini wurde auch der berühmte perspektivische Gang angelegt, der zu den bekanntesten manieristischen Augentäuschungen zählt. In diesem Palast wird eine große Kunstsammlung mit Werken des 17. Jahrhunderts ausgestellt.

Link: http://www.galleriaspada.beniculturali.it/index.php?en/1/home - Informationen zur Galleria Spada, auch auf  englisch.

 

Das Museo Barracco befindet sich im Palazzo Piccola Farnesina ai Baullari und  ist Teil der städtischen Museen Roms. Er befindet sich am Corso Vittorio Emanuele II, in der Nähe des Platzes Campo de Fiori. Im Innern eine Sammlung von Altertümern, eine Schenkung des Barons Giovanni Barracco.

Link: http://www.museobarracco.it/en - Informationen zum Museo Barracco, auch auf englisch.

3. Quartier ebreo & Portico d'Ottavia

Fontana delle Tartarughe - Wenn man vom Platz Campo de Fiori in Richtung hebräisches Quartier spaziert, gelangt man zur reizvollen Fontana delle Tartarughe (Schildkrötenbrunnen). Die Familie Mattei liess diesen Brunnen im 16. Jh. errichten, um die Piazza Mattei zu verschönern. Giacomo della Porta entwarf den Brunnen der seinen Charme Landinis vier schlanken Bronzejünglingen verdankt, die ihren Fuss auf den Kopf eines Delfins setzen. Erst später fügte ein unbekannter Bildhauer die Schildkröten hinzu und rundete damit die Komposition ab.

Der noch erhaltene Portico di Ottavio, zu Ehren der Schwester von Augustus errichtet,  befindet sich inmitten des jüdischen Quartiers von Rom. Wer dieses Quartier besichtigt, sollte zur Piazza Mattei mit ihrem Schildkrötenbrunnen spazieren und sich die Sinagoga Ashketnazita ansehen. Besonders schön ist es im jüdischen Viertel jedoch, gemütlich durch die engen historischen Gassen zu spazieren und alte jüdische Gerichte in einem der köstlichen Restaurants auszuprobieren.

Link: https://museoebraico.roma.it/en/ - Informationen zum jüdischen Museum Museo Ebraico di Roma, auch auf englisch.

Il Portico - Restaurant

Im jüdischen Quartier von Rom

Adresse Via del Portico d'Ottavia 1, Roma

4. Trastevere & Gianicolo

Trastevere - Die Fussgänger - Brücke Ponte Sisto, verbindet  das Zentrum von Rom mit dem Trastevere - Quartier. Es ist ein lebhaftes Quartier, und besitzt viele schöne Gassen, Häuser und Kirchen. Wenn man vom Trastevere - Quartier den Hügel hinaufsteigt, gelangt man zum Park Gianicolo. Hier steht das imposante Garibaldi - Denkmal und man kann von hier die schöne Aussichten auf Rom geniessen. Beim Gianicolo beginnt zudem einer der grössten öffentlichen Parks von Rom: Villa Doria Pamphili.

 

Gianicolo - Vom Trastevere - Quartier kann man den Hügel hinaufsteigen, bis zum Park Gianicolo. Von hier geht es weiter zu Roms grösstem öffentlichen Park, der Villa Doria Pamphili. Dieser Park, mit wunderschöner Villa, ist sehr beliebt bei Joggern und Hundefreunden.

Restaurants im Trastevere Quartier

La Fornarina - Pizzeria/Restaurant

Authentisch Italienisches Mittagessen. Frische italienische Snacks, Pizza, gute Desserts. Gut auch für Brunch, für Vegetarier geeignet. Gutes Preis/Leistungsverhältnis.

Adresse Piazza Oderico da Pordenone 4 , Rom (Trastevere Quartier)

Telefon +39 06 511 01 33

 

Antico Forno La Renella - Pizzeria / Fast Food

Super leckere Pizzen zu günstigen Preis. Take Away mit Sitzgelegenheit. Ideal für eine Pause in Trastevere. Ruhig, in einer kleinen Seitenstraße gelegen.

Adresse Via del Moro 15 , Rom , Trastevere Quartier

Telefon +39 06 581 72 65

 

Bar San Callisto - Café

Lebhaftes Café in Trastevere. Faire Preise. Hier sitzen die Einheimischen neben den Touristen und man kommt leicht ins Gespräch. Den ganzen Tag ist hier Trubel, es ist interessant hier ein wenig Zeit zu verbringen und das lebhafte Treiben auf dem Platz zu beobachten.

Adresse Piazza di San Calisto 3 , Rom (Trastevere Quartier)

Telefon +39 335 193 32 96

 

Nannarella - Restaurant

Typisch römische Taverne. Gute erste Gänge. Freundlicher Service.

Adresse Piazza di San Calisto 7 , Rom (Trastevere Quartier)

Telefon +39 06 581 53 78

 

Impiccetta - Restaurant

 

Typisch römische Trattoria.Sehr gute Gerichte, die die Tradition widerspiegeln. Hier fühlt man sich wie in einer Familie.

Adresse Via dei Fienaroli 7 , Rom (Trastevere Quartier)

Telefon +39 389 698 36 57

Pinseria Da Massi - Restaurant

Einzigartiges Lokal. Grosse Auswahl an Speisen, hochwertige Qualität und freundliche Kellner.

Adresse Via della Scala 34, Rom (Trastevere Quartier)

Telefon +39 06 5833 38 68

5. Palazzo Corsini & Villa Farnesina

Palazzo Corsini und die Galleria Nazionale d' Arte Antica - Im Trastevere Quartier befindet sich der im 16. Jh. errichtete Palazzo Corsini. Er beherbergte neben vielen anderen Gästen: Bramante, Michelangelo, Erasmus von Rotterdam und Königin Christine von Schweden. Heute ist in dem Palast die Galleria Nazionale d'Arte Antica (auch genannt: Galleria Corsini) untergebracht, mit Gemälden von Rubens, Van Dyck, Murillo, Caravaggio und Guido Reni. Schwerpunkt der Sammlung ist die italienische Malerei des 17. und 18. Jh.

 

Villa Farnesina - Gleich neben dem Palazzo Corsini befindet sich die Villa Farnesina. Der schlichte, harmonische Entwurf mit Hauptgebäude und Seitenflügeln macht das Gebäude zu einer der ersten echten Renaissancevillen.

Sehenswert sind:

- Triumph der Galatea von Raffael. Die wunderschöne Nymphe Galatea war eine der 50 Töchter des Gottes Nereus.

- Loggia mit Amor und Psyche. Agostino Chigis Geliebte, die Kurtisane Imperia, soll für die linke Figur in Raffaels Drei Grazie Modell gestanden haben.

- Salone delle Prospettive. Auf Peruzzis illusionistischen Fresken breiten sich hinter monumentalen Säulen Landschaften und Städtebilder aus.

Link: http://www.villafarnesina.it/?lang=en - Informationen zum Museum in Villa Farnesina, auf englisch.

6. Santa Maria in Trastevere & Santa Cecilia in Trastevere

Santa Maria in Trastevere - Im Zentrum des Trastevere Quartiers befindet sich die Piazza Santa Maria in Trastevere. Den achteckigen Brunnen aus dem 17. Jh. entwarf Carlo Fontana. Die Kirche "Santa Maria in Trastevere" ist vermutlich der erste christliche Sakralbau Roms (3. Jh. ) . Der heutige Bau aus dem 12. Jh. verdankt seinen Ruhm vor allem den Mosaiken von Pietro Cavallini. die 22 Granitsäulen des Mittelschiffs stammen aus den Ruinen altrömischer Bauwerke. Trotz einiger barocker Anbauten im 18. Jh. hat die Basilika ihren mittelalterlichen Charakter behalten. Sehenswert sind unter anderem das Fassadenmosaik und das Cavallini-Mosaik.

 

Basilika Santa Cecilia in Trastevere - In der Basilika Santa Cecilia in Trastevere, die sich in der Nähe des Tevere Flusses befindet, sind Sehenswert: Apsismosaik - Das Altar-ziborium von Arnolfo di Cambio - Das Fresko Jüngstes Gericht von Pietro Cavallini - Vor dem Altar befindet sich eine Marmorstatue der Cäcilia, von Stefano Maderno.

Campo de Fiori

Museo Baracco

Portico d'Ottavia

Sicht von Gianicolo

Isola Tiberina

Brunnen vor der Kirche Santa Maria in Trastevere

Palazzo Farnese

Teatro di Marcello , beim Portico d'Ottavia

Isola Tiberina

Museum in Villa Farnesina

Palazzo Spada

Basilica Santa Cecilia

  • Facebook
  • Instagram

© by Team Marsilva 2022