Padova

Padova (Padua) ist bekannt für die Scrovegni-Kapelle mit den Fresken von Giotto aus dem 13 Jh. und für die überwältigende Basilika des Heiligen Antonius aus dem 13. Jahrhundert, mit Kuppeln im byzantinischen Stil und bemerkenswerten Kunstwerken. Paduas Altstadt ist von Bogengängen, schicken Cafés und guten Restaurants geprägt.

1. Sehenswürdigkeiten

Der Dom von Padua, die Basilica Cattedrale di Santa Maria Assunta , liegt westlich von der Piazza delle Erbe, ein wenig abseits vom Zentrum. Er ist aussen schlicht gestaltet und innen ist er eher schlicht.

Ganz anders, das daneben liegende Baptisterium. Von außen wirkt es fast wie ein orthodoxes Gotteshaus – und auch von Innen macht es aufgrund der zahlreichen Wandfresken und der riesigen bemalten Kuppel diesen Eindruck. Man kann sich kaum sattsehen. Das Battistero ist eine Sehenswürdigkeit Paduas, die man nicht verpassen sollte.

Der große Platz, Prato della Valle genannt, ist einer der grössten innerstädtischen Plätze Europas.

Ein ungeheures Oval ist ringsum mit Statuen besetzt, alle berühmten Männer vorstellend, welche hier gelehrt und gelernt haben. Um das Oval umher geht ein Wassergraben. Auf den vier Brücken, die hinaufführen, stehen Päpste und Dogen kolossal, die übrigen, kleiner, sind von Zünften, Partikuliers und Fremden gesetzt.

Direkt am Prato della Valle liegt die Basilika der Heiligen Justina (Basilica Santa Giustina). Santa Giustina war eine frühchristliche Märtyrerin. Bereits im 5. Jahrhundert wurde über ihrem Grab die erste Kirche errichtet. Die heutige Basilika gehört als Abteikirche zu einem Benediktinerkloster und ist eine der größten Kirchen der Welt.

Caffè Pedrocchi - Prunkvolles Café aus dem 19. Jahrhundert mit Kaffee, Cocktails, herzhaften Speisen und Desserts. Das Cafè befindet sich im Zentrum, in der Nähe der Piazza Cavour.

Link: https://padovacultura.padovanet.it/ - Informationen zu Sehenswürdigkeiten und Museen von Padova

2. Cappella dei Scrovegni & Musei Civici agli Eremitiani

Die Scrovegni-Kapelle ist ein kleines, von außen eher unscheinbares Gotteshaus, doch innen präsentiert sich auf 900qm ein absoluter Schatz: Giotto malte hier zwischen 1303 und 1305 nicht nur ein Jüngstes Gericht sondern auch drei Bildzyklen aus der Heilsgeschichte: Das Marienleben, die Kindheit Jesu und natürlich die Passionsgeschichte. Die Fresken sind beeindruckend, mit Detailreichtum, Farben. Der Realismus in Mimik und Gestik war für das frühe 14. Jahrhundert revolutionär.

Die Städtischen Museen der Eremitani (Musei civici agli Eremitani) sind ein Museumskomplex auf der Piazza Eremitani. Die Stadtmuseen umfassen das Archäologische Museum und das Museum für mittelalterliche und moderne Kunst. Seit 1985 ist es im Kreuzgang des ehemaligen Klosters der Eremitani-Mönche untergebracht. Seit einigen Jahren gehört auch der gegenüberliegende, interessante "Palazzo Zuckermann" und das Museo Bottacin zu den Städtischen Museen. Dem Komplex angegliedert ist die Scrovegni-Kapelle mit dem berühmten Freskenzyklus von Giotto.

Link: http://www.cappelladegliscrovegni.it/ - Informationen zur Kappelle Cappella degli Scrovegni

3. Piazza delle Erbe & Palazzo della Ragione

Das politische Zentrum der Stadt war unverkennbar der Palazzo della Ragione, bei der Piazza delle Erbe. Er zeigt sich noch heute in seinem mittelalterlichen Gesicht. Im Untergeschoss findet sich noch immer ein Markt, bei dem man allerhand kulinarische Köstlichkeiten erstehen kann. Das Obergeschoss ist ein Museum und man kann den grossen Ratssaal bewundern.

Angelegt ist das Gebäude als Markt- und Gerichtsgebäude, später wurde es v.a. zu repräsentativen Zwecken genutzt.

In der ersten Hälfte des 15. Jahrhunderts wurde der Saal mit einem Freskenzyklus ausgemalt, mit Allegorien, astrologischen und religiösen Symbolen. Umgeben ist der Palazzo della Ragione von den drei Plätzen, südlich die Piazza delle Erbe, nördlich die Piazza della Frutta und westlich die Piazza dei Signori mit dem Uhrenturm. In der Gegend dieser drei Plätze befinden sich Bars und diverse gute Restaurants.

4. Basilica di Sant'Antonio & Botanischer Garten

Mit Abstand eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Paduas ist die Basilika des Heiligen Antonius (Basilica di Sant'Antonio), errichtet im 13. Jh., nach dem Tod des Heiligen. Drei Millionen Pilger aus aller Welt kommen jährlich nach Padua, um dort am Grab eines der populärsten Heiligen der katholischen Kirche zu beten.

Im Laufe der Zeit wurde die Kirche immer weiter erweitert, um Seitenschiffe, Kuppeln, Türme, und so ist eine komplexe, sehenswerte Anlage entstanden.

Link: https://www.santantonio.org/de - Informationen zur Basilika Sant'Antonio di Padova, Informationen auch auf deutsch.

Nicht unweit der Basilika des Heiligen Antonius befindet sich der sehenswerte Botanische Garten von Padua (Orto Botanico). Heute teilweise mit Glas überdacht,  ist es der älteste botanische Garten seiner Art. Er wurde 1545 als Garten der Universität von Padua angelegt und diente der Erforschung der Pflanzen, auch von deren medizinischer Nutzung.

Link: https://www.ortobotanicopd.it/en/ - Botanischer Garten von Padua, Informationen auch auf englisch.

5. Restaurants

Ristorante Belle Parti

Ausgezeichnete Küche, romantisches Ambiente, freundliche Bedienung.

Adresse Via Belle Parti 11, Padova

Telefon +39 049 875 18 22

Ruhetag Sonntag

 

Tola Rasa - Restaurant

Wirklich ausgefallene, stylische innenarchitektur, mit bis ins kleinste detail durchdachter Einrichtung. Küche auf hohem Niveau.

Adresse Via Vicenza 7, Padova

Telefon +39 049 72 30 32

 

Fuel Ristorante in Prato

Das Restaurant liegt gerade am Prato, aber trotz der zentralen Lage ist dieses Restaurant hervorragend. Das Essen ist ausgezeichnet und das Personal ist sehr freundlich.

Adresse Prato della Valle 4/5, Padova

Telefon +39 393 916 30 28

Ruhetag Sonntag

6. Events
  • Future Vintage Festival

  • La Fiera delle Parole

  • Sherwood Festival

  • Padova Marathon

Basilica di Sant'Antonio

Prato della Valle

Palazzo della Ragione

Botanischer Garten

Palazzo della Ragione

Padova

Palazzo della Ragione in Piazza delle Erbe

Botanischer Garten

Cappella degli Scrovegni

Padova

Basilica di Santa Giustiziana

Padova

  • Facebook
  • Instagram

© by Team Marsilva 2022